Virtuelle Inbetriebnahme

Unter Virtuelle Inbetriebnahme (VIBN) versteht man die Prüfung der Simulationsergebnisse inklusive der erstellten Offlineprogramme gegen das SPS Programm. Dies kann mittels "Hardware in the loop" (reale SPS) oder "Software in the loop" (virtualisierte SPS) bewerkstelligt werden. 

Die Virtuelle Inbetriebnahme reduziert den Zeitaufwand bei der realen Inbetriebnahme der Anlagen signifikant da Logikfehler in den offline Programmen und der SPS (speicherprogrammierbare Steuerung) frühzeitig erkannt und korrigiert werden können.

Die Basis für die VIBN bildet die Geometriesimulation und die Offlineprogrammierung, welche das Verhalten der Anlage abbildet.

Hierbei wird sichergestellt, dass nicht nur einzelne Roboter und Vorrichtungen innerhalb eines Schutzkreises betrachtet werden, sondern auch komplexere Zusammenhänge hinsichtlich Materialfluss und Robotersteuerung über mehrere Zellen hinweg im Linien Kontext.

Hierbei fokussieren wir uns hauptsächlich auf folgendes Softwareprodukt:

  • Siemens Tecnomatix Virtual Commissioning (VC)
  • Siemens NX Mechatronics Concept Designer (MCD)
Kontakt

Kontaktformular

Kontaktformular IT4E

Kontaktformular
captcha

Hauptsitz

it4e GmbH
Ettishofer Straße 8
88250 Weingarten

T 0049 751 569685-0
F 0049 751 569685-99
support@it4e.de

> Anfahrt berechnen

Niederlassung Hünfeld

it4e GmbH
Ludwig-Erhard-Straße 2
36088 Hünfeld

T 0049 6652 79391-100
F 0049 751 569685-99
support@it4e.de

> Anfahrt berechnen